Betreuung - Demenz

3 Apr
h. 09:00

Kurs Nr. 329 19 Jährliche Auffrischungsschulung für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI

Altenzentrum Santa Teresa, Große Nelkenstraße 12-16, 60488 Frankfurt
Praktischer Umgang mit Menschen mit Demenz Inhalte: – Reflexion der bisherigen Praxis – Umgang mit alten Menschen und mit Menschen mit Demenz – Verständnismodelle zum Eindenken in die unterschiedlichen Situationen in der Praxis – situationsorientierte Empfehlungen – Grundlagen der Validation – Umgang mit herausforderndem Verhalten von Bewohnern und Pflegekräften
4 Apr
h. 09:00

Kurs Nr. 329 19 Jährliche Auffrischungsschulung für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI

Altenzentrum St. Josef, Goldsteinstraße 14, 60528 Frankfurt
Praktischer Umgang mit Menschen mit Demenz Inhalte: – Reflexion der bisherigen Praxis – Umgang mit alten Menschen und mit Menschen mit Demenz – Verständnismodelle zum Eindenken in die unterschiedlichen Situationen in der Praxis – situationsorientierte Empfehlungen – Grundlagen der Validation – Umgang mit herausforderndem Verhalten von Bewohnern und Pflegekräften
23 Sep
h. 09:00

Kurs Nr. 517 19 Teil 1: Jährliche Auffrischungsschulung für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI

Antoniusheim Altenzentrum, Idsteiner Straße 109-111, 65193 Wiesbaden
– Reflexion der bisherigen Erfahrungen – Grundlagen der Basalen Stimulation – die Umsetzung von Reizen aus der Basalen Stimulation auf den einzelnen Menschen – die Umsetzung von einfachen Anwendungen der Basalen Stimulation in der Gruppenbetreuung – praktische Erfahrungen am eigenen Körper erleben
24 Sep
h. 09:00

Kurs Nr. 518 19 Teil 2: Jährliche Auffrischungsschulung für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI

Antoniusheim Altenzentrum, Idsteiner Straße 109-111, 65193 Wiesbaden
– Gruppen- und Einzelbetreuung unter dem Aspekt: die Normalität der Häuslichkeit leben – Alltagshandlungen, Orientierung und Sicherheit in die Betreuung integrieren – Jahreszeiten und aktuelles Zeitgeschehen im Alltag bewusst machen – Kommunikation mit Angehörigen und deren Ressourcen annehmen und nutzen können
26 Sep
h. 09:00

Kurs Nr. 330 19 Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard

Altenzentrum Santa Teresa, Große Nelkenstraße 12-16, 60488 Frankfurt am Main
Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard: "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" – Definition: Frontotemporale Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – Definition: Levy Body Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – der Umgang mit den unterschiedlichen Demenzformen
26 Sep
h. 14:00

Kurs Nr. 330 19 Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard

Altenzentrum St. Josef, Goldsteinstraße 14, 60528 Frankfurt
Spezielle Formen der Demenz - Bezogen auf den neuen Expertenstandard: "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz" – Definition: Frontotemporale Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – Definition: Levy Body Demenz – Enthemmungen und herausforderndes Verhalten, die dieses Krankheitsbild mit sich bringt – der Umgang mit den unterschiedlichen Demenzformen
14 Okt
h. 09:00

Kurs 216 19 Jährliche Auffrischungsschulung für Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI

Haus Helena Hachenburg, Nisterstraße 3, 57627 Hachenburg
1. Tag: – Reflexion der bisherigen Erfahrungen in der Praxis – Essen und Trinken bei Demenz – die Ernährungsbiografie als wesentlichen Bestandteil bei der Nahrungsaufnahme erkennen – Zubereitung und Angebot von Fingerfood – Der Therapeutische Tischbesuch 2. Tag: – die Definition und die Bedeutung von Milieugestaltung – bewusste Milieugestaltung unter Berücksichtigung der ehemals häuslichen Umgebung (der Wohlfühleffekt) – den Stellenwert der sozialen Umgebung in der Einrichtung betrachten
15 Okt
h. 10:30

Kurs Nr. 116 19 Mit Kräuterduft die Herzen der Senioren bewegen

Caritasverband für die Diözese Limburg e. V. Graupfortstraße 5, Konferenzraum 9. Stock
Sie lernen Möglichkeiten der Gruppen- und Einzelaktivierung (auch am Bett) mit mobilen Naturschalen kennen. Die Gartenaktivierung ist ein Weg, um Menschen mit und ohne Demenz auf der emotionalen Ebene zu erreichen, Sinne und Feinmotorik anzuregen und die Lebensqualität zu verbessern. Bei vielen Betroffenen kann diese Aktivierung an biografische Erlebnisse anknüpfen. Außerdem werden Kräuterrezepte von Früher als Aktivierung erprobt.
6 Nov
h. 09:00

Kurs 519 19 Validierender Umgang mit Menschen mit Demenz

Antoniusheim Altenzentrum, Idsteiner Straße 109-111, 65193 Wiesbaden
– Die Bedeutung von Gefühlen und Antrieben – Situationen aus dem Alltag analysieren und adäquates Verhalten in der Praxis mit Hilfe von Rollenspielen einüben – an praktischen Beispielen, wie z.B.: Essen mit Demenz passende Umgangsweisen erlernen